The First





Yves Rocher: Berlingot, 07, 74410, C 310
KRON: 61

Vor einigen Tagen entdeckte ich beim (Aus)Sortieren des Kosmetikkoffers meiner Mutter zwei sehr alte, bekannte Schmuckstücke: Meine ersten Kosmetika!
Mit dem pinkfarbenen Nagellack (Yves Rocher) lackierte ich im Alter von drei, vier Jahren (zum Entsetzen meiner Eltern) ein Giebeldach (m)eines Holzpuppenhauses, den Lippenstift, der ein wenig an Viva Glam Gaga (M.A.C) erinnert, trug ich während einer Karnevalsveranstaltung im Kindergarten.

Kommentare :

  1. Hach ja, die frühen Schminksachen! :-D Da ich das Kinder- und Teenie-Alter schon laange hinter mir gelassen habe, habe ich nix mehr von dem Zeug.
    Aber ich erinnere mich noch gut an das Set mit den Mini-Proben-Lippies von Avon, das meine Mutter im Kühlschrank aufbewahrte. Damit habe ich mich manchmal (für den Spiegel) geschminkt als Kind.

    Als ich Teenie war, zog als erstes Schminki ein silbrig-rosa Gloss im flachen Plastikdöschen von Kron bei mir ein, welches für die Lippen und zur Bändigung meiner Brooke-Shields-Brauen benutzt wurde ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, die Mini-Lippenstifte von Avon oder Yves Rocher habe ich in unzähligen Ausführungen besessen, vor allem, weil sie so klein und niedlich waren!

    Als Teenager besaß ich, typischerweise, einen blaufarbenen Kajalstift und einen dazu passenden Lidschatten (Hellblau).
    Ein silberfarbener Lipgloss zur Bändigung von Augenbrauen? Mit Glitzerpartikeln? Wie verrückt!

    AntwortenLöschen