Fluophone, eine Kindheitserinnerung




Via

Bei dem Fluophone ist das Gehäuse aus durchsichtigem Kunststoff und alle elektronischen Bauteile in Weiß gehalten, die durch eine Leuchtstoffröhre (...) leuchten. Hergestellt wurde das Fluophone vor ca. 20 Jahren von der Firma Neon Tron unter der Lizens von Wansor Investments Ltd (UK).

Das Fluophone (Neon Phone) war seit Herstellung und Verkauf vor zwei Jahrzehnten eine geschätzte Habseligkeit meiner Mutter. Nachdem das Neon Phone durch ein neueres, moderneres Kommunikationsmittel ersetzt wurde lagerte ich es, monatelang, jahrelang. Das Telefon befand sich bereits auf einem (marmorierten) Beistelltisch, als mein Bruder nicht einmal geboren war. Erst gestern fiel es mir wieder in die Hände und ich erinnere mich an jeden Moment, den dieses herkömmliche Telefon begleitet hat.

Es ist nicht zeitgemäß aber durchaus einzigartig, erträglich ist (im Übrigen) lediglich Stufe 1 (Rosa; Stufe 2: Neon, Pink). Vertretbar? Instandsetzung, Ja oder Nein?

Kommentare :

  1. jaaaa! vertretbar!!! ich liebe retro-telefone, und wenns dann auch noch ein so besonders cooles teil ist, unbedingt verwenden!! *neid* :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es kultig und würde es instandsetzen. Weiterer Vorteil: Kein DECT - kein E-smog :-)

    AntwortenLöschen
  3. witziges ding :)

    Hoffe du stolperst auch mal über meinen Blog
    Modekarussell

    AntwortenLöschen
  4. Absolut cool :-) Nur schade, dass das Plastik so vergilbt ist.

    Relatable Style

    AntwortenLöschen
  5. behalten! schon allein wegen dem ganzen Erdöl drin :)

    AntwortenLöschen
  6. oweia, aber nun gut mein erster ist direkt einen tag später passiert, aber mein freund ist gefahren , hat nicht aufgepasst und einem Mercedes hinten rein, an der Ampel. :(
    lg

    AntwortenLöschen
  7. lasuse, zwanzigzwei, Modekarussell, melibli, Schaukelfee:
    Vielen Dank für eure Antwort! Ich bin gespannt auf die Rückmeldung eines Technikers und hoffe auf gute, preiswerte Neuigkeiten (Instandsetzung, Kostenvoranschlag).

    Lili:
    Ich denke, dass sich Gebrauchsspuren aufgrund des Alters unvermeidbar sind. Ich hoffe dennoch, dass ich die Tasten mit Viss (Scheuermilch) problemlos reinigen kann.

    AntwortenLöschen