American Almond Cupcakes




160 g Butter
150 g Zucker
2 Stück Eier
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise(n) Salz
1 Päckchen Vanillin
Nach Gefühl: Milch
Nach Gefühl: Gemahlene Mandeln
12 Stück Papierförmchen
150 g Frischkäse, Doppelrahm
100 g Kuvertüre, Zartbitterschokolade
Auf Wunsch: Raspelschokolade, Minze

1. Butter und Zucker schaumig schlagen; Eier, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Vanillin, gemahlene Mandeln unterheben
2. Milch hinzufügen, bis die Masse zähflüssig ist
3. Papierförmchen (be)füllen
4. Backofen auf 180 Grad C., Umluft, vorheizen
5. Blech (Alternative: Form) für exakt 20 Minuten in den Backofen schieben (Wecker stellen)
6. Cupcakes auskühlen lassen und vom Blech (Alternative: Form) entfernen
7. Gehackte Schokolade unter Rühren schmelzen
8. Frischkäse unter die geschmolzene Schokoladenmasse heben
9. Masse auskühlen lassen bis sie spritzfähig ist, kurz mit Hilfe eines Mixers aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen
10. Auf die Mitte eines Cupcakes jeweils einen Tupfen von der Füllung geben
11. Auskühlen lassen, garnieren und servieren

Kommentare :

  1. Oh wei, nun möchte ich erst Recht welche haben.
    Sieht das lecker aus.
    Gab es einen besonderen Anlass?
    Oder einfach nur so? :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Waaah, wie lecker die aussehen! *__* Da will man sofort reinbeißen! ♥

    http://4seasons92.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. klingt und sieht sehr lecker aus :)

    übrigens hab ich dir einen award verliehen, weiß nicht ob du ihn schon hast

    VG

    AntwortenLöschen
  4. oh die sehen ja super aus :)
    speicher ich gleich in mein pc-kochbuch ab und werd's mal ausprobieren :)

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. das rezept und die köstlichen bilder kommen ziemlich gelegen, danke schön! habe erst kürzlich meine liebe zum backen wiederentdeckt. tüdüüdüü.

    AntwortenLöschen
  6. Die schauen aber toll aus! Und werden ganz sicher mal nachgemacht :)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. du darfst hier nicht immer so leckere sachen zeigen! deine wraps habe ich am wochenende nachgemacht. LG

    AntwortenLöschen
  8. Danke für das großartige Rezept und die schönen Fotos; mal wieder sehr ansprechend.

    Manchmal denke ich, Du solltest die Fotographie professionell ausüben (falls Du das noch nicht machst), denn Deine Bilder sind der Wahnsinn!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  9. Reader meet the Author:
    Es gab einen besonderen Anlass (Erster Arbeitstag), aber ich hätte vermutlich auch ohne Ereignis etwas gebacken! Lieben Dank, beim nächsten Mal schicke ich dir eine Fuhre!

    Natalie, Karo, Daisy, Francesca D'oro, A76:
    Vielen Dank!

    strawbemmy:
    Ehrlich? Das klingt super, ich könnte täglich etwas Backen! Hast du ähnliche Rezepte, die du empfehlen kannst/musst?

    My Bathroom Is My Castle:
    Ohje, du machst mich verlegen! Zwar habe ich vor einigen Jahren ein dreiwöchiges Praktikum im Fachbereich Fotografie absolviert, doch beruflich bin ich an einem völlig anderen Ufer tätig, danke sehr!

    AntwortenLöschen