Fresh Citron Cupcakes




Via

250 g Butter, weiche
200 g Zucker
5 Stück Eier
2 Stück Zitronen
250 g Mehl
2 TL Backpulver, gehäuft
1 Prise(n) Salz
120 ml Zitronensaft, frisch gepresst (Ca. 3 bis 4 Zitronen)
100 g Puderzucker
350 g Sahnejoghurt (10 % Fett)
Auf Wunsch: Minzblätter

1. Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren
2. Abgeriebene Zitronenschale, Mehl, Backpulver sowie Salz vermengen und unterrühren
3. Papierförmchen (be)füllen
4. Backofen auf 160 Grad C., Umluft, vorheizen
5. Blech (Alternative: Form) für etwa 25 Minuten in den Backofen schieben (Wecker stellen)
6. Zitronensaft mit Puderzucker verrühren, warme Cupcakes bepinseln, auskühlen lassen und vom Blech (Alternative: Form) entfernen
7. Für das Topping Joghurt verrühren und mithilfe eines Esslöffels auf die Mitte eines Cupcakes jeweils einen Tupfen geben
8. Zitronenschale reiben oder in Streifen schneiden, bei Bedarf zusätzlich mit Minzblättern garnieren, servieren

Vergangenes Wochenende stand im Zeichen der Zitrone: Wir tranken mehr als vier Liter selbst gemachte Limonade, männliches Gegenstück verspeiste außerdem, klammheimlich und pur, ein Netz Zitronen! Heute Mittag genoss ich den Duft eines Zitronenmeers mit allen Sinnen und musste beim Anblick oben gezeigter Bilder kurzzeitig lächeln - Ein erfrischender Anblick, oder? Auf eine mächtige Garnierung wurde zugunsten des schwülen Klimas verzichtet, aus Mangel ziert (unser) Alleskönner Basilikum statt Minze jedes Haupt! Wie Ron White sagte: Ich glaube, wenn dir das Leben Zitronen beschert, dann solltest du Limonade machen und jemanden finden, dem das Leben Wodka beschert hat, um zusammen eine Party feiern zu können (...)

Alle Kommentare werden am Wochenende beantwortet, ich schaffe es zeitlich nicht, tut mir Leid!

Kommentare :

  1. Liest sich lecker!
    Oben drauf kommt auch wirklich nur Joghurt mit Zitronenraspeln?
    Wird mal abgespeichert. :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe D., deine Bilder sind wundervoll. Ich erfreue mich meist nicht einmal unbedingt zunächst am Inhalt des Posts, sondern bewundere primär die Art, wie du den Inhalt fotographisch darstellst. Ein schönes Rezept. Schön, etwas von dir gelesen zu haben. Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen für den Lernfortschritt, der hoffentlich kontinuierlich eintritt. ;)

    Alles Liebe
    Brombeerliebe

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich fein aus!
    Und mir wäre auch nicht aufgefallen, dass das Basilikum ist! hihi.
    Minze kriegt man irgendwie derzeit auch richtig schwer :(

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen gut aus, auch - oder gerade mit - dem Basilikum.
    Und so leicht wirken sie auf mich; keine Cupcake- Buttercreme Sünde!
    Viele liebe Grüße und einen schönen Dienstag!

    AntwortenLöschen
  5. Yummy! Die sehen ja wieder einmal zum Anbeißen lecker aus :)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ohje, die sehen zum Anbeissen aus!
    Ich vermute, die werden bald nachgebacken.

    AntwortenLöschen
  7. D., genau das möchte ich nun schnabbulieren <3 Wie wahnsinnig lecker das ausschaut. Hach!
    Allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. die sind zu schön um zu essen, ich könnte die für samstag nachbacken.

    AntwortenLöschen
  9. Hi, hast du mittlerweile meinen Kleinigkeiten bekommen? LG.

    AntwortenLöschen
  10. Die schauen ja schon wunderbar aus - und da ich Zitronen, Limetten und Co. liebe werde ich das Rezept sicher mal nachbacken!
    LG und ein schönes Wochenende!
    P.S.: Du hattest nach meinen Favoriten aus der Jamie-Oliver-App gefragt - die sind ganz klar das Chicken Tikka und die Pasta mit Garnelen! Alles, was ich daraus probiert habe ist wirklich gut geworden!
    Sushi-Reis, Ingwer usw. habe ich bislang in unserem örtichen Mini-Asia Shop oder im Edeka gekauft. Das nächste mal werde ich wohl online kaufen (dae-yang.de oder asiafoodland.de).

    AntwortenLöschen
  11. Nadja:
    Genau, zur Not kann statt GAZi oder Mevgal (Real,-) übrigens auch ein herkömmlicher Sahne-Joghurt mit 3,5 Prozent Fett verwendet werden! Zeigst du ein Bild, wenn du dich ans Backen gemacht hast?

    Brombeerliebe:
    Das macht nichts, du bist gewiss kein Einzelfall! Danke sehr, auch für deinen ausführlichen Kommentar!

    frl. wunderbar:
    Ja, zur Zeit wird man nur noch im Großhandel fündig, doch dazu fehlte die Zeit (...) Lieben Dank!

    My Bathroom Is My Castle:
    Bei warmen Temperaturen liegen Buttercreme und/oder Schokolade häufig schwer im Magen, ein Topping aus Wassereis wäre perfekt!

    AmyCupcake, cinnamon flower, Francesca D'oro:
    Vielen Dank, eine Rückmeldung oder Bilder sind stets willkommen!

    Reader meet the Author:
    Schnabulieren, du Naschkatze! Hast du schon einmal Cupcakes gegessen? Beim nächsten Mal schicke ich dir einen Karton, lieben Dank!

    Daisy:
    Hast du dich für oder gegen ein Nachbacken entschieden?

    my_private_jet:
    Bitte entschuldige, ich habe dir am Sonntag eine E-Mail geschrieben!

    A76:
    Danke für deine Hilfe, ich werde sowohl online als auch bei Jamie Oliver einmal schauen müssen! Ich habe das Verlangen nach Zitrusfrüchten erst vor drei Wochen wiederentdeckt, wie konnte es nur in Vergessenheit geraten?

    AntwortenLöschen