Marmorkuchen nach Frieda




Via

200 g Butter, weiche
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Zitrone, Schale, geriebene
2 EL Milch
6 Eigelb
6 Eiweiß
1 Msp. Salz
120 g Zucker
280 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
100 ml Milch, lauwarme
20 g Kakaopulver, klassisches dunkles (Beispiel: Bensdorp, Sarotti)

1. Butter, Zucker sowie Zitronenabrieb cremig rühren, Eierdotter nacheinander unterrühren
2. Eiweiß und Salz halbfest schlagen, Zucker unterrühren und zu Schnee schlagen
3. Mehl und Backpulver vermengen, Milch erwärmen
4. Abwechselnd zuerst Mehl auf Butter-Zucker-Eidotter-Masse sieben oder streuen, lauwarme Milch dazugießen, eine Portion Eischnee darauf geben, mit Holzlöffel mit Loch vermengen (Unterheben)
5. Form zur Hälfte (be)füllen, Backofen auf 160 Grad C., Umluft, vorheizen
6. Kakaopulver auf restliche Teigmenge sieben, färben
7. Form für etwa 60 Minuten in den Backofen schieben (Wecker stellen)
8. Warmen Marmorkuchen auskühlen lassen und auf Kuchengitter stürzen
9. Mit Puderzucker garnieren und, bei Bedarf, mit frischer Sahne servieren

Heute Morgen torkelten wir im Halbschlaf mehr als eine Stunde über einen örtlichen Flohmarkt, doch zu später Stunde war das Meiste vergriffen, nur ein Buch (Zwischen Himmel und Liebe) überzeugte aufgrund eines bekannten, empfehlenswerten Vorgängers (P. S. Ich liebe dich)! Heutige (Zeit-)Organisation ist ein Chaos: In einer Stunde schauen wir ein Musical an, hoffentlich nicht mit Blogger-Knödel und pinkfarbenem Schlafanzug (...)

Kommentare :

  1. Der Kuchen sieht sehr saftig aus. Wahnsinnig lecker!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus; man könnte sich glatt animiert fühlen, selbst mal wieder zu backen; mal schauen, vielleicht am nächsten Wochenende.
    Hoffe, dass das Musical schön war und es ein gelungener Abend war.

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Der Flagshipstore von Peak Performance befindet sich in München; wir in BaWü haben auch einen im Metzingen Outlet.
    Hauptsächlich werden Wander-/Trekking- und Outdoorklamotten vertrieben; die Marke selbst kommt aus Schweden.
    Outlet lohnt sich in jedem Fall, die hellblaue Bluse gabs für 28.- statt Retail 95.-.
    Danke für Deine Rückmeldung zum Outfit.

    Viele liebe Grüße / gute Nacht.
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. marmorkuchen sieht lecker aus, und hast du es geschafft ohne bloggeroutfit ins musical zu gehen?
    das tuch habe ich vorletzte woche gekauft, also aktuell.
    wieviele bücher ich habe, ich weiss es nicht??? ich will es auch nicht wissen, ich habe seit dem umzug ein regal mehr und auch das ist voll, die bücher stehen in zwei reihen ... wenn ich in die buchhandlung gehe nehme ich fest vor kein buch in die hand zu nehmen - nur schauen, nur gelingt es selten. ich habe alle bücher von c. ahern, sie sind nicht alle wie p.s. ich liebe dich. krimis lese ich zur zeit gar nicht. es gab auch schon bilder von meinem regal, du kannst gerne kommen und zählen wie viele es sind. LG

    AntwortenLöschen
  5. Der Kuchen schaut sehr lecker aus - aber zuerst muss ich ja mal die Zitronen Cupcakes nachbauen :)

    AntwortenLöschen
  6. Reader meet the Author, My Bathroom Is My Castle, A76:
    Danke, danke!

    Daisy:
    Ja, ein Glück! Ich habe am Donnerstag mit besagtem Buch (Zwischen Himmel und Liebe, Cecilia Ahern) begonnen, doch bisher ist es sehr eintönig und langatmig (...) Lohnt es sich, weiterzulesen?

    AntwortenLöschen