08.06.2012

Sonnenschutz und -pflege, was muss ich beachten?

Sonnenschutz

Ray-Ban: RB 2132 901
Ray-Ban: RB 4167 601/8G shiny black
Wella: Professionals SP Care After Sun Fluid

Kurz vorab:
Nachdem ich vor sieben Jahren bei einer Jugendreise nach Griechenland nicht nur von einem Wassertier gestochen wurde, sondern auch einen Sonnenbrand auf den Augen verschleppt habe, achte ich penibel auf Qualität, wenn es um Sonnenschutz geht! Neben geprüften Surf-/Wasserschuhen kaufe ich Sonnenbrillen mit UV-Schutz und reichhaltige Sonnenpflege, insbesondere Spezialpflege für Haare und den Augen-/Lippen- und Nasenbereich. Ich achte penibel auf Mindesthaltbarkeitsdaten, die ich bei Lebensmitteln nur beiläufig beachte und lasse mich ausgiebig beraten, ich möchte fast sagen, ich werde alt und sesshaft!

Worauf muss man beim Kauf einer Sonnenbrille achten?

Nummer 1: Das CE-Zeichen auf der Innenseite des Brillenbügels ist keine freiwillige Kennzeichnung und belegt, dass die Brille grundlegende Sicherheitsforderungen aus europäischen Richtlinien erfüllt. Wichtig hierbei ist, dass das CE-Zeichen einen kurzen E-Strich hat und sofern das jeweilige Modell nicht bei einem zertifizierten Online-Shop oder Augenoptiker erworben wurde, empfehle ich immer, den UV-Schutz der Brille vor Ort überprüfen lassen, in der Regel ist das sogar kostenlos!

Nummer 2: Braune, graue und grüne Gläser verfälschen Farben am Wenigsten, das heißt, die Farben werden vom Brillenträger als Originalfarben wahrgenommen. Gelbe Gläser wirken kontraststeigernd und werden deshalb gerne beim Autofahren oder Sport eingesetzt. Graue Brillengläser absorbieren am Besten, Braun und Gelb reduzieren ebenfalls die Strahlung.

Nummer 3: Kauft Brillen nicht nur, weil sie jeder hat, sondern wählt Brillenformen, die euch gefallen und zu eurer Gesichtsform passen. Wer seine Urlaubsbräune auf der Haut durch den Besuch auf einer Sonnenbank erhalten will, sollte auch auf Sonnenbänken einen Augenschutz tragen!

Was die Sonnenbrillenform betrifft, so gilt:
Eckige Gesichtsform: Leicht ovale oder rundliche Gläser, dünne Fassung
Herzförmige Gesichtsform: Ovale oder rundliche Gläser, abgerundete Rechteckfassung
Ovale Gesichtsform: Alle Brillenformen
Runde Gesichtsform: Eckige oder trapezförmige Gläser, dünne Fassung
Trapezförmige Gesichtsform: Rechteckige oder trapezförmige Gläser, schmale Fassung

Im Bereich Pflege kaufe ich in den Sommermonaten regelmäßig feuchtigkeitsspendendes Shampoo, Conditioner, das After Sun Fluid aus der SP Care-Serie von Wella Professionals, das die Kopfhaut beruhigt und sie mit Feuchtigkeit versorgt und Sonnenstifte, wobei ich meistens den Testsieger wähle! Wasserbekleidung kaufe ich im Online-Fachhandel oder in Outlet Stores, Sonnenbrillen bei Mister Spex, der ebenfalls Testsieger ist und Spezialpflege bei mycare oder vor Ort.

Neben Cat Eye-Shades, großen Retro- und Pilotenbrillen, Kappen und Sonnenhüten stehen in diesem Sommer auch Turbane hoch im Kurs, wobei es hierbei zahlreiche Variationen gibt, die sicher gewöhnungsbedürftig sind! Wie bereitet ihr euch auf den Sommer vor? Habt ihr auch schon einmal so schlechte schmerzhafte Erfahrungen gemacht?

Hier entlang zu den Frühlings-/Sommerdüften
Hier entlang zur Körperpflege

Kommentare:

  1. Die Idee mit der Sommerreihe ist Super! Ich lese diese Beiträge wirklich gerne. Ich finde es erstaunlich, auf was man alles achten muss. Für mich war es beim Kauf bisher nur wichtig, dass der Sonnenschutz gegeben ist, dass ist aber sicher das wichtigste Kriterium . Hast du deine Brillen danach ausgewählt?

    Deine Ray Ban Sammlung ist übrigens äußerst schon, aber ganz entzückend ist. Schirm :))

    Alles liebe,
    Biene

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr informativer Eintrag von dir. Und ein guter Tipp mit den Farben der Brillengläser. Wollte mit eh demnächst eine neue Sonnenbrille kaufen und werde dann auf jeden Fall das beachten. Nette Sammlung übrigens :3

    AntwortenLöschen
  3. Super Beitrag!! Danke für dien Tipps (:

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Dein Beitrag ist sehr wichtig und gefällt mir!
    Seit ein paar Jahren achte ich sehr auf ausreichenden Sonnenschutz, mit den Jahren wird man einfach vernünftiger und merkt, welche Fehler, den Sonnenschutz betreffend, man in jungen Jahren leider gemacht hat. Ich achte auf hochwertige Sonnenschutzprodukte aus der Drogerie (Testsieger) und aus der Apotheke (abgestimmt auf meinen Hauttyp) und genieße die Sonne vorsichtiger und in Maßen. Außer ein bis zwei mittelstarken Sonnenbränden habe ich keine relevanten Schäden erlitten, allerdings kann dies bereits schon zu viel gewesen sein. Bei jeder kleinen Hautrötung kommt das schlechte Gewissen...

    AntwortenLöschen
  5. Sonnenbrand auf den Augen??? Aua!
    Ich habe zum Glück eine sehr unempfindliche Haut und hatte erst einmal einen Sonnenbrand, der nicht besonders schlimm war. Allerdings lege ich trotzdem Wert auf Sonnenschutz und nutze im Sommer wie im Winter eine Tagespflege mit LSF20. Wenn ich bewusst in die Sonne gehe, nutze ich immer eine Sonnencreme aus der Drogerie (Testsieger) und da ich ziemlich empfindliche Augen habe, trage ich meistens eine Sonnenbrille mit UV Schutz!

    Danke für den tollemn Beitrag! :)

    AntwortenLöschen