Caudalie Huile Divine Oil Review

C_1

Spendet Feuchtigkeit, nährt und verschönert
Weintrauben-Polyphenole, Traubenöl, Sesam- und Argan-Hibiskus Öle

Durch die einzigartige Zusammensetzung von außergewöhnlichen Ölen (Trauben-, Hibiskus, Sesam- und Arganöl) und unseren antioxidativen und patentierten Weintrauben-Polyphenolen nährt dieses trockene Öl die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Sein feiner Duft nach Sonne und Blumen mit Akzenten von Holznoten vollendet das Erlebnis einer schönen Haut.

Den Körper mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Auch ideal für Haarspitzen und auf einzelnen Gesichtspartien. Unterstützen Sie beim Kauf eines Huile Divine die Organisation "Coeur de Forêt". Ende 2012 werden mehr als 150 000 Bäume im Amazonas gepflanzt. Ohne Konservierungsstoffe. Ohne Silikone. Gegen Tierversuche.

Inhalt: 100 ml
Preis: EUR 28,16

Inhaltsstoffe:
INGREDIENTS : VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL*, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, ISOAMYL COCOATE*, COCO-CAPRYLATE*, PARFUM (FRAGRANCE), ETHYLHEXYL PALMITATE*, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER EXTRACT*, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL*, HIBISCUS SABDARIFFA SEED OIL*, ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL*, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE (OCTINOXATE), BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE (AVOBENZONE), TOCOPHEROL*, ETHYLHEXYL SALICYLATE (OCTISALATE), PALMITOYL GRAPE SEED EXTRACT*, SOLANUM LYCOPERSICUM (TOMATO) FRUIT/LEAF/STEM EXTRACT*, CITRIC ACID*, BENZYL SALICYLATE, LINALOOL, HYDROXYCITRONELLAL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, LIMONENE, CITRONELLOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, GERANIOL. (107/078)*Pflanzlichen Ursprungs

C_2

C_3

Duftkomposition:
Kopfnote: Marokkanische Rose, Bulgarische Rose
Herznote: Grapefruit, Rosa Pfeffer
Basisnote: Zedernholz, Vanille, Weißer Moschus

Ich benutze meistens:
Burberry Body Body Oil

Es handelt es sich um einen Glas Zylinder mit Sprühkopf. Es lässt sich gut und sparsam dosieren. Ein Pumpstoß entspricht der Menge zwischen Erbse und Olive. Der Verschluss ist aus fein gearbeitetem Eschenholz. Der Zylinder ist ca. 17,9 cm hoch und hat einen Durchmesser von ca. 3,9 cm. Die Flasche ist mit einem im Glas eingeprägten Weinrebe Relief nach innen versehen, das ich benutze, um Fingerkuppen abzulegen. Das Begleitheft ist aus Recyclingpapier hergestellt.

Das Huile Divine ist ein Trockenöl, das keine Mineralöle, keine Parabene und keine Silikone enthält. Die Textur würde ich als leicht und nicht fettend beschreiben. Trockenöle verschmelzen sofort mit der Haut und hinterlassen einen seidigen Glanz und ein gepflegtes Finish. Daher gibt es keine Trockenzeit. Das Öl ist leicht getönt. Der Duft ist herb, aber blumig. Ich finde, dass er gewöhnlich und „mainstream“ ist und glaube, dass er gefallen würde, wenn man warme Düfte mag. Er erinnert mich an einen Tag am Meer oder ein Sonnenbad auf einer Südterrasse, die an einen großen Garten grenzt, der von wunderschönen Blumenbeeten umgeben ist. Er bleibt nach dem Aufsprühen lange erhalten, ohne aufdringlich zu sein.

Die drei Hauptanwendungsbereiche sind Gesicht, Haar und Körper. Ich habe sieben Gebrauchsmöglichkeiten gefunden, für die das Öl gut geeignet ist. Alle Angaben ohne Gewähr, da ich vermute, dass es noch Luft nach oben gibt.

Gesicht:
Ich verreibe einen Pumpstoß Huile Divine in meinen Händen, presse es sanft auf das Gesicht und massiere es kurz ein. Wenn ich den MAC Prep + Prime Beauty Balm trage, dann vermische ich einen Pumpstoß Huile Divine mit dem Multitasker, um den Auftrag zu erleichtern. Der MAC Prep + Prime Beauty Balm ist cremig, aber fester als die Estée Lauder DayWear Sheer Tint Release Advanced Multi-Protection Anti-Oxidant Moisturizer SPF 15. Die Textur ist ähnlich wie die Clinique Age Defense BB Cream SPF 30.

Haar:
Ich massiere das Huile Divine ins Haar ein. Dann lasse ich es zwei bis drei Stunden einwirken, ehe ich das Haar wasche. Die Öl Haarkur spendet Feuchtigkeit und Glanz und ist bei sparsamer Dosierung auch für feines Haar geeignet. Der Tipp kam von meiner Mutter, die als Friseurmeister tätig ist. Eine andere Möglichkeit ist, das Huile Divine ins handtuchtrockene oder trockene Haar einzuarbeiten.

Körper:
Ich trage das Huile Divine in kreisenden Bewegungen auf noch feuchte Haut auf. Für trockene Stellen wie zum Beispiel Ellenbogen, Knie und Schienbeine verwende ich einen extra Pumpstoß. Da der Duft langanhaltend ist, verzichte ich auf Düfte wie zum Beispiel Körperspray und Parfum. Das Huile Divine ist auch als Handöl, Massageöl und zum Baden geeignet. Um es als Badeöl zu benutzen, gebe ich ein bis zwei Pumpstöße Huile Divine zum Badewasser und vermische es, damit sich das feine Öl verteilt. Die Methode ist nicht für Whirlpools geeignet. Whirlpools benötigen spezielle Whirlpoolbadezusätze.

Ich würde das Huile Divine als ideale Pflege für empfindliche und strapazierte und trockene Haut und Mischhaut beschreiben. Es lässt die Haut durchblutet und lebendig wirken und versorgt sie gut mit Feuchtigkeit. Im Vergleich mit dem Burberry Body Body Oil und dem Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Fruit & Seed Oil Blend, das ich im Gesicht verwende, ist das Huile Divine preiswerter und vielseitiger anwendbar. Obwohl es sich um unterschiedliche Öle und Konsistenzen handelt, vertrage ich alle Öle gut. Ich würde das Öl als facettenreich beschreiben und für alle Hauttypen außer ölige Haut empfehlen. Dazu kann ich leider keine Angaben machen. Wenn man auf der Suche nach einem Geschenk für wie zum Beispiel Geburtstag oder Muttertag ist, dann könnte das auch eine Option sein.

Positiv:
1. Design
2. Duft
3. Haltbarkeit
4. Pflege
5. Preis
6. Vielseitigkeit

Negativ:
/

Text + image via Caudalie
Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Das kann ich unterschreiben. Ich habe es in meiner Apotheke empfohlen bekommen, weil es nicht fettet und meine Haut zu Akne neigt. Seitdem benutze ich es täglich und bin begeistert. Mir kommt nichts anderes mehr ins Haus. LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so toll... Und ich kann zur Anwendung von manchen Ölen auch bei schwieriger Gesichtshaut wirklich nur raten... ich hab ja mit dem Rosehip Oil so gute Erfahrungen gemacht - seither sehe ich Öle ganz anders und interessiere mich auch wieder viel mehr dafür. - Den Geruch würde ich so gerne mal ausprobieren... vllt. gibt es ja irgendwo auch Apotheken, die es im Bestand haben und man mal schnuppern kann...

    AntwortenLöschen
  3. Ich LIEBE dieses Öl. Meine Review kommt auch in den nächsten Wochen online. Ich verwende es täglich und möchte nicht mehr darauf verzichten! Tolle Review!

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte mal ein Öl von Nuxe, das dem hier von Caudalie ähnlich war. Im Winter verwende ich gerne Öle an den Beinen & Armen, da meine Haut da teilweise sehr trocken wird. Was mir daran gut gefällt, ist die einfache Anwendung & das schnelle Einziehen. Teilweise nutze ich Öl auch in den Spitzen meiner Haare.

    Danke dir für den ausführlichen Bericht!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es unheimlich toll, dass hier drei Produkte kombiniert werden. Ich habe für jeden "Bereich" ein eigenes Öl :/ Das spart natürlich Geld und Platz. Die Duft Beschreibung finde ich total lecker, der Duft ist mir sehr wichtig. Besonders dann, wenn man es auch im Gesicht anwendet. Leider habe ich ölige Haut, also könnte ich es wohl leider nicht in meine Gesichtspflege-Routine einbeziehen. Pauschal darf man das aber bestimmt nicht sagen, also müsste ich es einfach mal testen :)

    Danke für deinen ausführlichen Bericht.

    Liebste Grüße,
    Biene

    AntwortenLöschen