Pläne und Wünsche 2013 6 Monate

W_2

Vor sechs Monaten habe ich euch meine Pläne und Wünsche für 2013 gezeigt. Heute wird es um die Änderungen und Erfüllungen gehen, die sich seither ergeben haben.

Meine Pläne:
 Viel mehr lesen
 Floating
 Meditieren lernen
 Bestimmte Zeiten zum Faulsein einrichten
 Etwas Besonderes machen
 Bonuspunkte aufbrauchen
 Femininer kleiden

Was ist daraus geworden?

Viel mehr lesen:
Es ist schwer, während des Studiums fachfremde Literatur zu lesen. Schon im Januar war zu beobachten, dass es sich so entwickeln würde. Daher habe ich das Vorhaben um „Filme, Kunst und Kultur“ ergänzt. Von da an habe ich Filme wie zum Beispiel Bel Ami und der große Gatsby und Fernsehserien wie z. B. MythBusters - Die Wissensjäger und Shopping Queen gesehen. Darüber hinaus habe ich wieder mit der Malerei angefangen.

Floating:
Statt Floating habe ich eine andere Form der Entspannung in meiner Nähe gefunden. Ich gehe in regelmäßigen Abständen in ein Kosmetik Institut, um Fußpflegen und Nervenbahnmassagen machen zu lassen.

Bestimmte Zeiten zum Faulsein einrichten:
Am Wochenende stehen Tage wie zum Beispiel Samstag und Sonntag zur freien Verfügung. An Werktagen haben sich Menüpläne bewährt. Wir haben Wochenpläne für Kalenderwochen erstellt, in denen sich Gerichte nicht wiederholen. Als wichtigster Vorteil für uns hat sich der Faktor Zeitersparnis herausgestellt. Somit kann ich während des Kochens und Vorbereitens Fernsehserien schauen und lesen.

Bonuspunkte aufbrauchen:
Es sind zwei Bonusprogramme übrig geblieben. Zum einen eine Bonuskarte von einem Tintenservice in meinem Ort, wo ich Druckerpapier und Tinte kaufe und zum anderen das Payback Bonusprogramm. Wenn man eine dm-drogerie markt Payback Karte hat, kann man eine Mini Karte mit Schlüssel-Rücksende-Service anfordern. Auf dem Anhänger wird der Finder gebeten, die gefundenen Schlüssel in den nächsten Postbriefkasten zu werfen. Wenn es den Schlüssel-Rücksende-Service nicht geben würde, würde ich das Bonusprogramm kündigen.

Femininer kleiden:
Ich würde an dieser Stelle sagen, dass ich mich gebessert habe. Ich habe meine Erwartungshaltung geändert und weiß, dass es nie passieren wird, dass ich jeden Tag Kleider und Röcke tragen werde. Daher achte ich darauf, zu körperbetonter Kleidung zu greifen und gebe mir Mühe, bewusst neue Basics zu kaufen. Was mir zu meinem Glück fehlen würde, wäre ein Blazer und eine Statement Kette.

C_2

Das erste „wichtige“ Teil, das auf dem Weg in meinen neuen Kleiderschrank ist:
H&M Conscious Kollektion Kleid oder Vero Moda NORMA FLOWER DRESS. Der Anlass ist ein lockeres Sommerfest mit „Beisammensein und Abiturientenverabschiedung“. Also wenn jemand eine Last Minute Idee hat, welche Accessoires und Schuhe sich gut kombinieren lassen würden, würde ich mich über Vorschläge freuen.

Insgesamt bin ich zufrieden, was das Ergebnis angeht. Ich habe 5 von 7 Plänen nach meinen Möglichkeiten umgesetzt und weiß, dass ich in der Entwicklung stecke, was Mode angeht. Bei den letzten beiden Pläne wird es schwer werden, was die Umsetzung betrifft. Aber ich habe noch sechs Monate Zeit und bin optimistisch, dass es klappen wird.

Images via H & M Hennes & Mauritz AB + OTTO Mode Online Shop

Kommentare :

  1. Ich mag dein Posting also die Art des Postings und wie du es geschrieben hast. Es vermittelt mir den Eindruck, dass du gut zu dir bist und dich auch gut reflektieren kannst. Die Idee mit den Menüplänen werde ich für mich mal aufgreifen vielleicht bekomme ich es ja so hin besser zu essen.
    Bzgl. Payback würde mich interessieren wieso du es abgesehen von der Minikarte nicht als sinnvoll empfindest? Ich bin da sicher voreingenommen aber ich hab mir da wirklich oft viel Geld auszahlen lassen das finde ich schon sehr praktisch.
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Was das Payback Bonusprogramm angeht, liegt das Problem darin, dass es nur zwei Partner gibt, die sich für mich als lohnenswert herausgestellt haben. Ich kann mir vorstellen, dass das Bonusprogramm funktionieren kann. Aber ich habe gemerkt, dass es für meinen Einkaufsablauf unbrauchbar ist, wenn man es so nennen kann. Alles, was ich bei Amazon.de und dm-drogerie markt nicht bekommen kann, kaufe ich vor Ort in Geschäften, in denen ich Stammkunde bin. Dort wird das Bonusprogramm leider nicht unterstützt.

      Löschen
    2. Ja verstehe. Ich punkte auch fast nur bei dm. Ich habe aber eine Paybackvisakarte und da kann man sich einen Shop aussuchen zum doppelt punkten. Und wenn ich mehrfach Punkte einsetze, kaufe immer gleich größer ein, damit es sich lohnt. Vorteil bei der Paybackvisa ist auch, dass man auf jeden Wertscheckdruck 10% bekommt. Wenn man dann noch in den Wertscheckwochen ausdruckt bekommt man noch mal 10% Punktegutschrift, zusammen also 20% geschenkte Punkte.
      Ich muss aber zugeben, dass ich mir angewöhnt habe, jetzt öfter mal zu gucken welche ecoupons es gibt. Hier gibt es ja auch Alnatura Läden und da kaufe ich auch ab und an gerne ein. Und wenn du öfter online shoppst kann es sich lohnen vorher auf der Paybackseite zu schauen ob es für den Onlineshop Punkte gibt. Online kann man bei vielen Shops Punkte sammeln bei denen das sonst nicht geht.

      Von den beiden Kleidern gefällt mir das mit den Blumen sehr gut. (die konnte ich auf dem Handy vorhin nicht sehen)

      Und meine Vorsätze für 2013 sind nur zum Teil erfüllt.
      Abnehmen: no.
      Gesündere Ernährung: nicht konstant, zu viele Ausnahmen.
      Sport treiben: no
      Mehr Raum für mich: ja
      ein Hobby anfangen: ja
      Pünktlicher von der Arbeit heim gehen: ausbaufähig

      Aber ich habe ja auch noch 6 Monate Zeit ;-)

      LG Gwen


      Löschen
    3. Ich habe eine Amazon.de VISA Karte, mit der ich 2 Punkte für jeden Euro, mit dem ich bei Amazon.de einkaufe und 1 Punkt für jeden vollen zweiten Euro, mit dem ich bei anderen Anbietern bezahle, erhalte. Aber ich werde den Tipp, die Online Shop Partner im Auge zu behalten, denken. Es kann sein, dass ich den richtigen Dreh noch nicht raushabe. Das ist ein guter Schnitt, was deine Vorsätze angeht. Ich werde die Daumen halten, dass sich deine Wünsche im Laufe der Zeit erfüllen werden.

      Löschen
  2. Ich bin so ein Stoffel... Da machst du dir die Mühe und richtest dich nach meinen Wünschen und ich schaff es nicht mal, einen kurzen Kommentar da zu lassen =( *sorry*
    Ich finde es beeindruckend, wie zielstrebig und konsequent du bist! Ich wünschte, davon würde was auf mich abfärben! Ich sollte mich auch mal hinsetzen und aufschreiben, was ich für Wünsche und Pläne im 2. Halbjahr 2013 habe.

    Vielen lieben Dank noch mal!

    AntwortenLöschen