Maniküre und Pediküre in 10 Schritten

M_1

Hände und Füße sind unser Aushängeschild und bedürfen der Pflege. So gibt es einige Produkte und Schönheitsrituale, auf die ich nicht verzichten möchte. Die Abkürzung bzw. gibt Produkte für die Pediküre an.

Vorbereitung:
1. Caudalie Huile Divine Oil bzw. Allpresan Fuß spezial Schaum-Creme
2. ebelin Nagelhautschneider & Hufstäbchen
3. Tweezerman Nagelknipser aus Edelstahl
4. Glasnagelfeile

Maniküre + Pediküre:
5. Nagellack wie zum Beispiel essie Allure
6. Top Coat wie zum Beispiel essence cosmetics studio nails better than gel nails top sealer fast dry
7. Demak'Up Duo+
8. Nagellackentferner wie zum Beispiel Dior Dissolvant Doux
9. Wattestäbchen

Pflege:
10. The Body Shop Absinthe Purifying Hand Butter bzw. The Body Shop Aloe Vera Body Butter

Nach Bedarf:
11. Sally Hansen Thick Callus Remover

Vorbereitung:
Nagelhaut umgibt das Nagelbett und schützt es somit vor Bakterien, Pilzen oder Viren. Daher darf sie nicht komplett entfernt werden. Aber man kann sie zurückschieben, so dass der Nagel sichtbar wird und Überstände sanft entfernen. Hierzu benutze ich das Huile Divine Oil. Ich massiere es in Nagelplatte und Nagelhaut ein. Das macht Nägel geschmeidig und sie wachsen besser. Wenn die Nagelhaut weich ist, schiebe ich sie mit einem Hufstäbchen sanft bis an den Rand des Nagelbetts zurück. Abgestorbene Haut an Nagelrändern entferne ich vorsichtig mit einem Nagelhautschneider. Um die Nägel in Form zu bringen, verwende ich einen Nagelknipser aus Edelstahl und eine Glasnagelfeile.

Maniküre + Pediküre:
Anschließend verwende ich Farben wie zum Beispiel Allure. Das semitransparente Beige Rosé ist für einen frischen und natürlichen Look gut geeignet. Die Farbe hat eine leichte Deckkraft. Zum Entfernen und Korrigieren des Nagellacks benutze ich den Dissolvant Doux und Wattestäbchen. Der Nagellackentferner hat einen rosigen Duft. Er kräftigt Nägel und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Zum Entfernen der Maniküre verwende ich außerdem Duo+ Wattepads. Aufgrund der Wabenstruktur lässt sich der Nagellack in Sekundenschnelle entfernen.

Pflege:
Zum Feinschliff verreibe ich die Absinthe Purifying Hand Butter in meinen Händen, presse sie sanft auf die Haut und verstreiche sie von innen nach außen.

Nach Bedarf:
Ich trage den Thick Callus Remover auf die betroffenen Stellen auf, lasse ihn etwa 15 bis 20 Minuten einwirken und spüle ihn ab. Für ein Fußbad gebe ich lauwarmes Wasser und Kochsalz in eine Badewanne, einen Eimer oder eine Wäschewanne. Alternativ dusche ich die Füße kalt ab. Wichtig ist, dass Beine und Füße immer von unten nach oben abgeduscht werden.

Kommentare :

  1. Meine Füße lasse ich bei meiner Pflege immer noch viel zu sehr außer acht, ich nehme es mir vor und tu es dann doch nicht, ein Vorsatz ist dieses zu bessern. Meine Hände creme ich momentan mit der blauen und roten Creme von Neutrogena ein.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich war gerade auf der Suche nach Nagelhautpflegeprodukten. Das Caudalie Huile Divine Oil, den ebelin Nagelhautschneider & das Hufstäbchen werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren.

    Liebste Grüße,
    Lia <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche das ganze Jahr über mehr auf die Pflege der Haut, auch an den Füßen zu achten und mittlerweile klappt es echt gut! Nach jedem Duschen creme ich die Füße mit einem Schaum von Allpresan ein, der super fix einzieht und geschmeidige Haut zurücklässt.

    AntwortenLöschen