Ceylon + Früchte Eistee Rezept

IMG_0972_0

Der Sommer bescherte uns in der letzten Woche Temperaturen bis 30 Grad. Sonnenanbeter freuen sich über das Wetter, andere suchen sich Schattenplätze. Und wenn die Temperaturen steigen, kommt uns jede Pause gelegen. Eistee oder Fruchtwasser erfrischen Körper und Geist und sind einfach, fruchtig und kalorienarm. Die Zutaten gibt es in jedem Supermarkt und reichen für mehr als eine Portion. Ich habe jede Menge Rezepte getestet, komme aber jedes Mal auf folgende zurück:

Ceylon Eistee:
1 Liter Wasser
10 bis 12 TL Schwarzer Tee z. B. Ceylon
3 Zitronen
500 g Crushed Ice oder 25 Eiswürfel

Tee aufbrühen und ziehen lassen. Den Saft von zwei Zitronen mit dem Tee vermengen. Die andere Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Den heißen Tee über das Crushed Ice oder die Eiswürfel gießen. Bei Bedarf den Tee mit 3 EL Zucker, Ingwer und Minze verfeinern.

Früchte Eistee:
1 Liter Wasser
8 TL Früchtetee z. B. Apfel, Cranberry oder Kirsche
1 Zitrone
500 g Crushed Ice oder 25 Eiswürfel oder Saft nach Wahl

Tee aufbrühen und ziehen lassen. Den Saft von einer Zitrone mit dem Tee vermengen. Den heißen Tee über das Crushed Ice oder die Eiswürfel gießen oder mit Apfelsaft, Orangensaft oder Traubensaft verfeinern. Bei türkischem Apfeltee und Apfelsaft gilt das Verhältnis von 2:1 – dann ohne Zitrone.

Wer keinen losen Tee finden kann, der kann auch vier bis fünf Teebeutel auf einen Liter Wasser verwenden. Süßes macht durstig, aber wer süßen Eistee mag, der kann den Zucker direkt in den heißen Tee geben oder den kalten Tee mit Sirup süßen. Als Alternative eignen sich Stevia oder Xucker.

D_2

Getränkespender mit Zapfhahn kann man online bei Amazon.de, Media Markt oder OTTO bekommen. Vor Ort habe ich Spender bei SATURN und Xenos gesehen. Meinen Spender habe ich bei Action gefunden. Das Prospekt ist aktuell.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen