Hochzeit Outfit ZARA + Lanieri

TS_Jane_0241

Unter dem Motto „Back to the roots“, zurück zu den Wurzeln, möchte ich eine neue Kategorie einführen. In der Kategorie Alltagsschnipsel wird es rund um Gedanken und Gefühle aus dem Alltag gehen, z. B. in Bezug auf oder durch Menschen oder Gruppen in meiner Nähe, Menschen an die ich denke, Menschen mit denen ich in Kontakt war, Orte an denen Erlebnisse und Erinnerungen entstanden oder Filme, Nachrichten oder anderes.

Nachdem ich vor kurzer Zeit gesagt habe, dass es sicher noch dauern wird, bis ich die erste Einladung bekomme, war es nun soweit. Ich bin zum ersten Mal auf eine Hochzeit geladen. Vor etwa 12 Jahren wurde ich von der Braut eingearbeitet. Es war ein Aushilfsjob und aus der Bekanntschaft wurde bald eine Freundschaft. Unsere gemeinsame Schicht ging von 14:00 bis 20:00 Uhr und es gab keinen Tag, an dem wir uns nicht sahen. Auch, wenn wir uns zeitweise aus den Augen verloren haben, war klar, dass ich mir als Gast genau so viel Mühe gebe wie das Paar bei den Vorbereitungen für den wichtigen Tag.

Neben der Frage, welche Dos und Don'ts als Gast bedeutsam sind, wie z. B. in puncto Zusage, Glückwünsche, Geschenk oder Spiele, ist es wichtig, auf den Dresscode zu achten. Der Tag wird für immer in Erinnerung bleiben und als Hochzeitsgast trage ich mit meiner Anwesenheit einen wichtigen Teil dazu bei. Und genau das war der Punkt, der mich fast verzweifeln ließ.

Ich war auf der Suche nach einem Kleid, das Stärken hervorheben und Schwächen kaschieren kann. Ich war sowohl online als auch vor Ort unterwegs, um ein Gefühl für verschiedene Farben und Formen zu bekommen. Mein Wunsch war es, ein 1a Kleid zu finden, ohne die Show zu stehlen. Herzogin Catherine ist eine royale Stil Ikone und 2011 gab es im Zuge des Quebec City Trip ein Kleid, das mir gefiel. 2016 trug Catherine auf dem 40. Geburtstag von SportsAid ein Kleid, bei dem ich Feuer und Flamme für den Schnitt war. Aber das Kleid von Roland Mouret lag bei £2,100 und weit über meinem Budget.

K_2

Um ein Kleid zu finden, habe ich mir hunderte Farben, Formen und Muster angesehen. In der Regel entsprach der Stoff nicht meinem Geschmack oder es war jede Größe ausverkauft, die in Frage kam. Ich war sicher, dass ich ein Kleid in der Farbe Blau oder dem Schnitt finde. dass ich auch nach der Feier noch einmal tragen kann. Und frei nach dem Spruch „Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr“ fiel mir ein Kleid von ZARA in die Hände, als ich auf der Suche nach einem T-Shirt war.

Das Kleid ist eine gute Mischung aus beiden Wünschen. Der V Ausschnitt betont das Dekolleté und verleiht eine weibliche Note. Blau ist die Farbe der Ferne, der Weite und der Unendlichkeit. Bei der kirchlichen Trauung werde ich das Dekolleté  und die Schultern mit einem Blazer aus der H&M Conscious Collection bedecken. Auch Pumps und Tasche werden Nude sein.

Die nächste Hürde war es, einen festlichen Anzug für meinen Freund zu finden. Wir waren über mehrere Wochen hinweg von Peek & Cloppenburg über Anson's bis Karstadt in jedem Geschäft, das in unserer Nähe war. Bei Karstadt war die Beratung am besten und der Verkäufer gab sich große Mühe, zu helfen. Aber es gab bei jedem Anzug etwas, was nicht in Ordnung war. Die Schulternaht des Sakkos schloss nicht am Oberarm ab, das Sakko war zu kurz oder die Anzughose saß nicht auf der Taille. Am Ende waren die Änderungen so teuer wie ein Anzug nach Maß.


Hierbei fiel die Wahl auf Lanieri.com. Die Bewertungen waren gut und gemeinsam mit Zalando, wo ich auch Kleider gesucht habe, hat die Maßkonfektion den Netcomm E Commerce Award 2016 in der Kategorie Kleidung und Accessoires für „strong export ability of a customized made in Italy product and in the second, for the growth reported in 2015, the major fashion skills and the improved service“ bekommen. Wir haben uns vorab eine Auswahl von Stoffen gegen einen Obolus nach Hause liefern lassen und werden uns in Bezug auf die Knöpfe, Kragen, Taschen und das Futter vor Ort beraten lassen. Das taillierte Body fit Passform Hemd, Einstecktuch, die Krawatte. Schuhe und Socken gab es schon, anders als bei mir, bevor die Einladung in unserem Briefkasten war.

Ich freue mich auf die Hochzeit, die Feier und das Wiedersehen. Wie ich das Paar kenne, wurde alles bis ins kleinste Detail durchdacht und keine Kosten und Mühen gescheut, um ein wunderbares Fest auf die Beine zu stellen. Ich kann es kaum erwarten und bin sicher, der Tag wird etwas ganz Besonderes, an das wir uns auch später immer wieder erinnern.

Image via TS_Jane_0241 by Andrew Davies on Flickr under CC BY 2.0

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen